Abzocke und nicht kontrollierbare Kosten.

Durch eine Kontrolle der von uns zu zahlenden PayPal-Gebühren sind hohe Kosten aufgefallen.

Für Sie als zahlende Person ist PayPal kostenlos aber der Geldempfänger muss Gebühren bezahlen.
Standardmäßig erhebt PayPal z. B. für den kleinsten Monatsumsatz 2,5 % pro Zahlung. Wogegen wir nichts einzuwenden haben. Der Haken bei der Sache ist aber, dass das Geld von einem Deutschen PayPal-Konto kommen muss. Bedeutet Ihre E-Mail-Adresse darf nicht international sein; also z. B. kein .com oder .net usw. am Ende haben. Ihre E-Mail-Adresse gilt bei PayPal, nämlich als Kontonummer.

Also
.de = deutsches Konto 2,5 %
und .com usw. = internationales Konto. ca. 6 % Gebühr.

Ihr eigentlicher Wohnort spielt dabei keine Rolle.

Wir halten dies für eine ganz absichtliche Kostenfalle. Wir möchten dies nicht unterstützen, halten solch ein Verhalten für absolut unangemessen und sagen ganz laut NEIN zur Abzocke von PayPal. 

Sie Vertrauen uns und wir vertrauen Ihnen. Zu jeder Bestellung erhalten Sie eine Rechnung und bezahlen ganz bequem von zu Hause. Falls Sie das einmal vergessen sollten, ist dies nicht schlimm. Wir erinnern Sie zweimal an Ihre offene Rechnung.